(S16a) Enrichmentbuch

Artikel-Nr.: IVN 0002


Arbeitsplatz Zoo
Sonderausgabe

Ein Nachschlagewerk für Ideen zur Verhaltensbereicherung von Tieren

erarbeitet von Harpij
Übersetzung aus dem Englischen von Uschi Otto

Herausgegeben vom Berufsverband der Zootierpfleger e. V.

Die Broschüre im Format 21,0 cm x 29,7 cm, Paperback, verfügt über 156 Seiten.

 

 

Preis: 20,00 EUR
(inkl. 0,95 EUR MwSt., zzgl. Versand)


Vorwort


Enrichment ist ein aktuelles Thema in Zoos, aber was meinen wir damit? In der Literatur findet sich keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Wo endet die wohlüberlegte Grundversorgung in einem sachgemäßen Gehege und wo beginnt Enrichment? Eine Grundversorgung des einen Zoos wird in einem anderen als Enrichment bezeichnet. Wir folgen der Definition für Enrichment, die in diesem Buch gegeben wird: Es ist jeder Zusatz zu dem Umfeld des Tieres, der dem Tier die Möglichkeit zu einem natürlichen Verhalten bietet. Das bedeutet, Enrichment ist viel mehr als nur Variationen im Futterangebot und Spielzeug.

Viele Zoomitarbeiter suchen ständig nach neuen Ideen. Es gibt viele Ideen, irgendwo, aber sie sind nicht so leicht zu finden, langweilig oder oft wegen der Sprachbarriere schwierig zu verstehen. Um Enrichment-Ideen zugänglich, attraktiv und verständlicher zu machen hat „De Harpij“ eine Vielzahl von Elementen und Aktivitäten in diesem Buch zusammengefasst. Vor allem die Bilder sollen den Leser zum Beschäftigen anregen.

Viele Enrichment-Ideen kamen von zahlreichen enthusiastischen niederländischen und belgischen Zootierpflegern. Andere Ideen wurden aus in- und ausländischer Literatur gesammelt, die wir in der gemeinsamen Bibliothek der Stiftung „De Harpij“ und der Stichting National Research Zoos fanden. Die brauchbarsten und originellsten Ideen wurden für dieses Buch gesammelt. Viele Ideen fokussieren sich auf eine Tierart, weil sie nur an dieser Tierart ausprobiert wurden. Das heißt nicht, dass sie nur für diese Tierart geeignet wären. Wenn ihr denkt, dass es Ideen gibt, die auch für andere Arten verwendet werden können oder wenn ihr neue Ideen habt, konsultiert alle betroffenen Verantwortlichen und setzt sie in der Praxis um. Auf diese Weise können neue Entwicklungen und Effekte entstehen.


Ziel dieses Buches ist es, den Tierpflegern kreatives und experimentelles Enrichment vorzustellen und wie dieses in den Zooalltag eingebunden werden kann. Enrichment sollte genauso alltäglich sein wie Füttern, auch wenn es arbeitsintensiv ist und zusätzliche Kosten verursacht. Das Endergebnis ist eine Bereicherung für die Tiere, für die Tierpfleger und … für die Besucher. Zweifellos werden auch die Besucher die verbesserte Präsentation der Tiere zu schätzen wissen.

Stichting „De Harpij“ möchte allen danken, die an der Realisierung der englischen Version des im Original niederländischen Buches beteiligt waren, insbesondere Dr. Jocke Nijboer (Wissenschaftlerin für Zootierernährung; www.NijboerConsultancy.ne) und auch den anderen, die an der englischen Ausgabe beteiligt waren: Fernande Hazewinkel (Freiwilliger, Zoo Rotterdam) und Jeremy Usher Smith (www.zoo-lutions.com).

Jetzt liegt es an euch, die Ideen in die Tat umzusetzen und das Wohlbefinden und die Präsentation der von euch betreuten Tiere zu verbessern.


Im Heftpreis ist eine Spende für die ZGAP enthalten, die sich für Artenschutzprojekte einsetzt.