Südhang Archiv

II-2020


Vorwort
3
von Christoph Hille



Liebe Leserinnen, liebe Leser!

die Faschingszeit liegt hinter uns und auch der 75. Jahrestag der Zerstörung Dresdens ist schon wieder Geschichte. Die Medien waren wieder mit der Berichterstattung über Demonstrationen und Gegendemonstrationen beschäftigt, ein stilles Gedenken war trotz allem möglich, wenngleich die eigentlichen Gedenkstätten dazu wenig Gelegenheit boten. Am Altmarkt eine Musikbühne und Tanzende, abgeschirmt durch Linke und deren Gruppierungen und mit Sprechchören untermalt, direkt neben der in den Boden gegossenen Inschrift zur Erinnerung an die auf diesem Platz Verbrannten. Von der Regierungs(un)bildung über Rücktritte bis zum Amoklauf in Hanau, im Hintergrund die drohende Pandemie durch den Corona-Virus – es schien niemandem wichtig, an den 30. Jahrestag des „Ruf aus Dresden“ zu erinnern, in dessen Folge 2005 die mit internationalen Spendenmitteln wieder aufgebaute Frauenkirche geweiht werden konnte. Tausende von Menschen haben seit 1990 auf diesen Ruf reagiert und sich für dieses Werk eingesetzt, auf je unterschiedliche Weise. Es brauchte Tatkraft, Zuversicht und den unermüdlichen Einsatz von Menschen, um dieses Ziel zu erreichen, so der damalige Bundespräsident Horst Köhler. Einer dieser Tausende ist Karl-Heinz Kamella aus Dresden (*?1930), der 1957 nach Kanada auswanderte und heute in Palm Beach/Florida zu Hause ist. Ihm ist ein kleines Buch aus unserem Verlag gewidmet, dass in diesem „Südhang“ kurz vorgestellt wird.

Ebenfalls dieser Tage erreichte uns ein „Ruf aus Leubnitz“ und auch dabei geht es um die Sanierung und den Erhalt einer Kirche. Lesen Sie dazu unseren Bericht und helfen Sie, wenn es Ihnen möglich ist. Jede noch so kleine Spende ist willkommen.

Leubnitz ist diesmal noch mit weiteren Beiträgen vertreten, so über den Wohnpark „Sächsische Schweiz“ auf der Leubnitzhöhe und die alte Schmiede in Leubnitz-Neuostra.

Auch das Thema Bildung kommt nicht zu kurz, mit dem Angebot im Sommersemester der Seniorenakademie und der jungen Akademie der TU Dresden.

Der Wandertipp führt dieses Mal in das Müglitztal und Frau Richter lädt ein zu Frühjahrs-Kräuter-Wanderungen. Bleiben Sie fit, stecken Sie sich nicht an, nutzen Sie die vierzig Tage bis Ostern und bleiben Sie dem „Südhang“ ?gewogen

Aktuell
Spendenaktion zur Rettung der Leubnitzer Kirche
4–5
von Brigitte Marschall
Aktuell
25 Jahre Wohnpark „Sächsische Schweiz“ auf der Leubnitzhöhe (Teil 1)
6–8
von Jörg Biber und Reinhard Glatte
Literatur
„Ruf aus Dresden“ – Karl-Heinz Kamella und der Wiederaufbau von Dresdner Frauenkirche und Synagoge
9
von Christoph Hille
Geschichte
175 Jahre Kaitzer Schule (Teil 2)
10–13
von Jens Krämer
Geschichte
Die Schmiede in Leubnitz – Handwerk: Kunst und Notwendigkeit
14–15
von Ekkehard Knoch
Geschichte
Zeugnisse der Vergangenheit – Gedenken an Victor Klemperer
16–17
von Klaus Brendler
Bildung
Blicke zurück und in die Zukunft – Breites Bildungsangebot der Seniorenakademie im Sommersemester
17
von Gudrun Buhrig
Wissenschaft
Junge Akademie für den Diskurs von Wissenschaft und Gesellschaft
18–19
von Dr. Dietrich Wirth
Wandertipp
Geschichte und Geschichten im Müglitztal
20–21
von Dr. Jürgen Schmeißer
Naturheilkunde
Allergie … oder den Frühling genießen
22–23
von Gabriele Richter
Ratgeber Garten
Die Königin der Blumen: Die Rose (Teil 1)
24–25
von Sarah Aberle
Unterhaltung
Kreuzworträtsel
26
von Rainer Baumgärtel
Ratgeber Mietrecht
Informationen vom Mieterverein: Mietrückstände
27
von Mieterverein Dresden und Umgebung e. V.
Termine, Termine, Termine …
Freizeitangebote und Veranstaltungen
28–31