Südhang Archiv

I-2022


Vorwort
3
von Christoph Hille


Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Mit dieser Ausgabe startet der „Südhang“ in seinen schon 25. Jahrgang. Ich bin froh, dass es gelungen ist, in all den Jahren, trotz mancher Schwierigkeiten, die jeweilige Ausgabe kontinuierlich an unsere Leserinnen und Leser zu bringen. Seit dem ersten Heft im Mai 1998 schrieb an dieser Stelle stets Frau Magdalena Flügge, ohne die es den „Südhang“ wohl so nicht gegeben hätte, die einführenden Worte und erst im Jahr 2000 durfte ich ab der zweiten Ausgabe im Februar/März diesen Part von ihr übernehmen. Mittlerweile sind so 131 Vorworte entstanden, mehr oder weniger gelungen, mehr oder weniger im Einklang oder im Kontrast zum Zeitgeist. Im Mai 1998 feierten wir 190 Jahre Babisnauer Pappel und sind damit nun bei einem Alter von 213 Jahren für diesen Baum angelangt. Viel hat diese Pappel erlebt, doch selbst zu Corona-Zeiten konnte man sich ohne Rücksicht auf Verbote und Verordnungen mit ihr treffen und den herrlichen Blick über die Stadt genießen.

Hatten die ersten Ausgaben noch 16 Seiten Umfang, so hat sich inzwischen ein Umfang von 24 bis 28 Seiten ergeben. Einige unserer Autoren, auf die stets Verlass war, weilen nicht mehr unter uns oder haben sich altersgemäß zurückgezogen. In den letzten beiden Jahren kamen die Einschränkungen im Verkauf durch die Pandemie dazu und so werden in den nächsten Monaten weitere Veränderungen dazu kommen. Lesen Sie bitte dazu den Text auf Seite 27.

Ein längerer Beitrag befasst sich diesmal mit Strehlen und seiner Baugeschichte und auch der Wandervorschlag ergänzt das sehr gut, ohne dass das geplant gewesen wäre.

Ich darf Ihnen allen ein gutes Neues Jahr mit wesentlich weniger Einschränkungen wünschen und lasse Wilhelm Busch zu Wort kommen.


Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.

Aktuell
Kaltluftverhältnisse in Strahlungsnächten
4–5
von Franziska Reinfried
Aktuell
Wieder Trinkwasser von der Räcknitzhöhe – Ein weiterer Teil der unterirdischen Anlage ist saniert
6
von Peter Hilbert
Geschichte
Strehlener Geburtsstunde 1288 – Ein Beitrag aus der „Neuesten Strehlener Rundschau“ von 1988
7–10
von Paul Berger
Geschichte
Der Lauf der Zeit in unserer Stadt
11
von Christoph Hille
Wandertipp
Winter-Stadtwanderung von Strehlen zum Fetscherplatz
12–14
von Dr. Jürgen Schmeißer
Literatur
Wendepunkt Mauerfall 1989 – Zeitzeugen berichten über ihr verändertes Leben
15
von Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst
Naturheilkunde
Innere Reinigung – Vorbereitung auf das Frühjahr
16–17
von Gabriele Richter-Világosi
Ratgeber Garten
Tipps aus dem KGV „Mockritz“ e. V.: Warum nicht auch „zu Hause gärtnern“? – Tipps für ein grünes Zuhause
18–19
von Jens Rösler
Unterhaltung
Kreuzworträtsel
20
von Rainer Baumgärtel
Ratgeber Mietrecht
Informationen vom Mieterverein zum Thema Eis und Schnee
21
von Mieterverein Dresden und Umgebung e. V.
Ratgeber Finanzierungen
Die Baufinanzierung – Teil 2: Grundlagen
22–23
von Steffen Ulbricht und Michael Penski
Termine, Termine, Termine …
Freizeitangebote und Veranstaltungen
24–25
Neuigkeiten und Vergangenes
Die Reparatur des Aussichtsgerüstes an der Babisnauer Pappel hat begonnen
26
von Magdalena Flügge
Neuigkeiten und Vergangenes
Epidemie vor 100 Jahren
26