Verlag

Taschenbücher (Paperbacks), Hardcover (auf Anfrage), Broschüren, Zeit­schriften, Chroniken, Bücher und Kalender werden verlegerisch betreut und herausgegeben. Wir sind kein Zuschußverlag, sind Mitglied im  Börsenverein und arbeiten auf der Basis der von ihm vorgegebenen Vertragsmodalitäten.
Unsere MVB-Mitgliedsnummer lautet 69556, unsere Verkehrsnummer ist die 11326.

Schwer­punkte im Verlagsgeschäft setzen wir im regionalen Bereich (Stadt- und Landesgeschichte),
im Sachbuch (besonders Politik, Zeitgeschichte und Religion) sowie im Bereich Belletristik.

Das Jahr 2020 beginnt im Verlag mit zwei Neuerscheinungen:

Die in erweiterter Ausgabe herausgegebene Geschichte der Pharmazie in Dresden von Heinz Glodschei (Rubrik 'Sachbuch') ist Anfang Februar 2020 erschienen.

Zum 30. Jahrestag des "Ruf aus Dresden" am 13. Februar, dem weltweit wahrgenommenen Appell zum Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche,  kommt der Titel "Ich hörte den Ruf aus Dresden - Karl-Heinz Kamella und der Wiederaufbau von Dresdner Frauenkirche und Synagoge" von Günter Hofmann und Christoph Hille in den Buchhandel und ist auch ab sofort bei uns im Verlag (unter der Rubrik 'Zeitgeschichte') zu erwerben.

Zeitgleich können wir auch eine Publikation des Berufsverbands der Zootierpfleger e. V. mit dem Titel "Gemüsesorten im Überblick" (zu finden unter der Rubrik 'Sachbuch') über unseren Buchshop anbieten.

 

 

 

 

Neuheiten aus dem Verlag (Alle übrigen lieferbaren Titel finden Sie unter den einzelnen Rubriken, z. B. Regionales etc.)

(B1b) Deine Perle, Marie

Artikel-Nr.: ISBN 9783947654079


Gedichte

von Alexandra Grüttner-Wilke

Der dritte Gedichtband in unserem Verlag beinhaltet im Format von 12 cm x 21,0 cm diesmal 64 neue Gedichte der Autorin. Darunter befinden sich sechs Gedichte zu Abbildungen ausgewählter Arbeiten der Künstlerin Malgorzata Chodakowska, von denen sich die Autorin zu lyrischen Aussagen inspirieren lies.

Die Fotos der Plastiken von Malgorzata Chodakowska wurden freundlicherweise von Lothar Sprenger zur Verfügung gestellt.

Preis: 10,00 EUR
(inkl. 0,65 EUR MwSt., zzgl. Versand)


Als ich im Jahr 2007 zum ersten Mal eine Skulpturenausstellung besuchte, waren es die Frauenfiguren der Künstlerin Ma?gorzata Chodakowska, die mir begegneten. Ihre sprechende Schönheit hat mich unmittelbar berührt, doch erst über zehn Jahre später, als ich einen Kalender mit Frau Chodakowskas Brunnenfiguren geschenkt bekam, entwickelte sich zwischen den Skulpturen und mir ein Gespräch. Es ist die Innerlichkeit der Figuren, die für mich von der Kraft eines um Tiefe ringenden Lebens und Liebens erzählt.
Im Erahnen des Geheimnisses der Auferstehung scheinen die Frauen Furcht und Lebensangst zu überblühen.
Ihre verwundbare Schönheit wirkt durchschienen von der lebendigen Möglichkeit, alles Fragmentarische der menschlichen Existenz vollenden zu lassen, einmal doch.

Alexandra Grüttner-Wilke