Aktuelle „Südhang“-Ausgabe

IV-2019


Vorwort
3
von Christoph Hille


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mitten in den vielleicht heißesten Tagen dieses Sommers, vielleicht auch nur des Monats Juni, fällt es schwer, einen schattigen und kühlen Platz zum Schreiben zu finden. Das Thermometer zeigt hier in Mockritz 36?° C an und wenn nicht der leichte Wind wäre, würde die Luft stehen.

Bedingt durch den sehr nassen Mai schöpft die Natur rings um uns aus dem Vollen – der Kirschbaum hängt voller Früchte, alle Büsche, Sträucher und Hecken treiben aus und auch von dem  vielbeschworenen Insektensterben ist nicht viel zu bemerken. Die Vögel läuten mit ihrem Gesang den Tag ein und kurz vor Sonnenuntergang dreht eine Schar von Fledermäusen auf der Jagd nach Insekten allabendlich ihre Runden um Haus und Garten.

Gestern fand zur heißesten Zeit des Tages ein Gespräch von Vertretern der Bürgerinitiative direkt vor Ort mit Herrn Lattermann statt, dem neuen Eigentümer eines Teils der Gartenflächen und der Streuobstwiese. Er hat die Absicht, das gesamte Areal (ohne die Streuobstwiese) zu bebauen.
Ausgenommen sei nur das direkt am Nöthnitzbach liegende Gebiet. Es war ein sachliches, auf gegenseitigem Respekt gründendes Gespräch zwischen Kontrahenten mit sich widersprechenden Interessenlagen. Dem Gespräch vorangegangen war eine von der BI initiierte Veranstaltung in der Grünen Oase, zu der nicht nur alle eingeladenen Kandidaten der Stadtratswahl erschienen waren, sondern auch übergreifend über Parteigrenzen unser Anliegen des Erhalts des Grünzuges von allen mitgetragen wurde. Wir sind gespannt, wie sich dieses Bekenntnis zu Natur, Umwelt, Klima und uns Anwohnern in Zukunft gestaltet. Wir werden weiter dafür eintreten, dass eine Stadtrandbebauung an dieser sensiblen Stelle, wie sie im neuen Flächennutzungsplan nicht ohne Grund klar ausgeschlossen ist, keine Chance zur Verwirklichung hat. Gleichzeitig werden wir uns für eine Nutzung, wie sie in Übereinstimmung mit den Klimazielen der Stadt steht, stark machen.

Nun darf ich Ihnen wie stets einen angenehmen Sommer mit der entsprechenden Lektüre des „Südhang“ wünschen.

Rückblick
„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt …“ – Ein Fest im Kinderhaus Leubnitz e. V.
4
von Simone Fröhner
Aktuell
Festveranstaltung zum 125. Geburtstag von Pfarrer Paul Richter am 21. Juli 2019
5
von Marita Prenzel
Aktuell
21. Museumsnacht Dresden mit einem umfangreichen Programm im Dresdner Hygienemuseum
6–7
Aktuell
Gedanken zur Entstehung von Dresden sowie Vorsorge zum Stadtklima
8–9
von Dr. Christoph Adam
Wissenschaft
Das Lohrmann-Observatorium auf dem Beyer-Bau – Ein Wahrzeichen der Technischen Universität Dresden
10–13
von Doz. Dr. med. habil. Dietrich Wirth
Wandertipp
Ausblicke links und rechts der Weißeritz – Über Dölzschen zur Heideschanze bei Coschütz
14–16
von Dr. Jürgen Schmeißer
Musik
Alte Musik in Leubnitz – Kammermusikalische Konzerte vom 25. August bis 29. September
17
von Dr. Helfried Potthoff
Kunst
Der Dresdner Maler und Grafiker Franz Gaudeck
18
von Kathrin Schiffel
Naturheilkunde
„Alles ist Schwingung“
19
von Gabriele Richter
Ratgeber Garten
Tipps aus dem KGV Mockritz e. V. zum Thema Gartenarbeiten im Juli/August
20–21
von Dr. Friedrich Eisenhaber
Unterhaltung
Kreuzworträtsel
22
von Rainer Baumgärtel
Ratgeber Mietrecht
Urlaubszeit – Reisezeit, auch für den Mietvertrag?
23
von Mieterverein Dresden und Umgebung e. V.
Termine, Termine, Termine
Freizeitangebote und Veranstaltungen
24–27