Willkommen bei einer der ältesten Druckereien in Dresden

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, welches mittlerweile in der vierten und fünften Generation mit kompetenten und motivierten, bei uns ausgebildeten Mitarbeitern in einem sich stetig wandelnden Markt tätig ist.

Als Handwerksbetrieb können wir Ihnen das für Ihre Bedürfnisse passende Druck- bzw. Verlagsprodukt herstellen.

Über unser Angebot können Sie sich auf den nächsten Seiten informieren.
Wir garantieren Ihnen eine zuverlässige Bearbeitung Ihrer Aufträge und sichern Ihnen eine zügige Auslieferung zu.

Christoph und Fabian Hille

2. Advent

Überall stehen die Bäume; ungeschmückt und eingesponnen, zum Verkauf. Andere strahlen schon jetzt im vollen Glanz der Lichter, ergänzt um Schwibbbögen und Sterne, die die Nacht zum Tage machen wollen.
So allmählich läßt sich die Geschenkeliste abarbeiten. Der Schnee läßt noch auf sich warten.
Zum Glühweintrinken geht man auf einen der Dresdner Märkte oder man bleibt daheim.

 

Striezelmarkt

Neun Grad plus
Schnee nur in den Köpfen

Eine Busladung schwäbischer Rentner
verbeißt sich lärmend
im nächstgelegenen Stollenstand

Menschen denen das Fest
zur Tasche heraushängt
schiebend auf Rundkurs

Der vierte Zimtgrog
und die Blicke der Frau am Sockenstand
kitzeln träge
mein limbisches System
als sie bemerkt daß ich hinke
ordnet sie die Auslagen

Ein Pflaumentoffel
wechselt unauffällig
das Standbein

Süßerrrrr die Glocken nie klingen
rollt eine Oberlausitzer Hausfrau
und rückt kichernd
die Prinz Heinrich Mütze
des Busfahrers gerade

Watteschnee trotzt
feinem Regen

Der Marktfunk
redet mit Taschendieben
und läßt ein Ros' entspringen

Ich hinke mir den fünften Zimtgrog ran
um endlich die Sterne zu sehen


Michael Pohlmann (aus "Träume, es gelte Dir")